07 Dec 2021
16:30  - 17:30

Ort:
Zoom

Veranstaltungen, Öffentliche Veranstaltung, Infoveranstaltung, Weiterbildung, Weitere Events / SKM Studienangebot Kulturmanagement

Studienberatung CAS In Innovation und Change sowie CAS in Digitalen Kulturen

Die Modulverantwortlichen informieren online via Zoom über die beiden Wahlmodule des MAS in Kulturmanagement, die auch als selbständige Zertifkatslehrgänge studiert werden können. Es gibt die Gelegenheit für persönliche Beratung und Gespräch.

CAS Digitalen Kulturen

  • Kulturproduktion findet heute auch im Digitalen statt, das Publikum wird per Stream erreicht. Die Kommunikation soll sich neuer Medien und Strategien bedienen. Das Archiv muss digitalisiert werden – und online öffentlich zugänglich sein. Ausstellungen finden online statt – dafür weltweit besuchbar. Veranstaltungen, Kongresse oder Festivals verlangen nach hybriden Konzepten. Vermittlung untersucht neue Formate in Audio und Bewegtbild. Die digitale Transformation hat durch die letzten Monate an Dringlichkeit gewonnen und stellt uns unausweichlich vor neue Herausforderungen und Aufgaben. Entscheidend um jetzt erfolgreich handeln zu können, ist der bewusste Umgang mit Digitalität und die Fähigkeit, das Neue zu denken und gezielt einsetzen zu können.
     
  • In diesem Zertifikatslehrgang erarbeiten Sie eine eigene Handlungsposition in Digitalen Kulturen. Der CAS richtet sich an alle, die sich im Kulturbereich mit dem Digitalen befassen: Kulturschaffende, Kommunikationsverantwortliche, Kulturfördernde, Leitende von Kulturorganisationen, Beauftragte für Strategie und Management etc.
     
  • Die Dozierenden des Lehrganges sind u.a. Kurator*innen, Kunstschaffende, Innovationsforschende, Medienwissenschaftler*innen, digitale Produzent*innen, IT-Expert*innen, Marketing-, Strategie- und Kommunikations-Fachleute sowie Rechtsexpert*innen.

 

CAS Innovation und Change

  • Die künstlerische Leitung wechselt. Das Publikumsverhalten ändert sich. Intern wird eine neue Programmschiene entwickelt. Die Finanzierungslage ist unsicher. Die Rahmenbedingungen für Kulturveranstaltungen erfahren grundlegende Einschnitte (wie wir jüngst erleben mussten) – es gibt viele Auslöser, die strukturelle Anpassungen in Kulturorganisationen erfordern. Entscheidend für das Gelingen dieser Transformationen ist immer auch der Umgang aller Beteiligten mit dem Wandel. Innovation zu begreifen, das Neue zu denken und im Austausch mit anderen einzusetzen, spielt hier eine tragende Rolle. Welche Herausforderungen sich dabei speziell im Kulturbereich stellen und wie Organisationen konstruktiv weiterentwickelt werden können, erfahren Sie im CAS in Innovation und Change.
     
  • Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende in Kulturorganisationen, Freischaffende, die mit und in Kulturbetrieben engagiert sind, Gründer*innen, Kulturfördernde etc.
     
  • Die Dozierenden des CAS sind u.a. Hochschullehrende im Bereich kulturelle Konjunkturen, Netzwerke, Strategie und Wandel, Innovationsforschende, Expert*innen für Organisations- bzw. Teamentwicklung und Kulturunternehmer*innen, wobei in diesem Lehrgang die Verknüpfung mit der Praxis im kulturellen Feld eine wichtige Rolle spielt.

 

Zielpublikum

Die Studierenden arbeiten hauptberuflich, nebenberuflich, ehrenamtlich oder selbständig im Kulturbereich im weiteren Sinn. Sie streben eine Professionalisierung ihrer Tätigkeit an und möchten mit der Qualifizierung vermehrt Verantwortung im Berufsleben übernehmen. Mit ihrer Berufserfahrung und ihrer Sachkenntnis aus der Erstausbildung bringen die Studierenden ausgewiesenes Fachwissen mit, welches im Studium nutzbar gemacht wird.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich an unter: skm@unibas.ch Der persönliche Teilnahme-Link wird Ihnen dann per Mail zugeschickt. 


Veranstaltung übernehmen als iCal